Räucherwerk &
Zubehör

Alle unsere Räucherkräuter und -mischungen sind 100% naturrein und sorgfältig von uns abgestimmt auf die heutige Zeit. Wir verarbeiten fast ausschließlich heimische Pflanzen zum großen Teil sogar aus unserem eigenen Naturgarten beim Naturgasthaus Bettlinsbad oder aus eigener Wildsammlung.

Räucherwerk
& Zubehör

Alle unsere Räucherkräuter und -mischungen sind 100% naturrein und sorgfältig von uns abgestimmt auf die heutige Zeit. Wir verarbeiten fast ausschließlich heimische Pflanzen zum großen Teil sogar aus unserem eigenen Naturgarten beim Naturgasthaus Bettlinsbad oder aus eigener Wildsammlung.

Räucherwerk

Das wichtigste auf einen Blick

Was versteht man unter dem Begriff „Räucherwerk“?

Unter dem Begriff Räucherwerk versteht man Stoffe, die sich zum Räuchern eignen und hierbei Düfte und Wirkstoffe freisetzen. Hierzu gehören neben Hölzern und Pflanzen auch Harze.
Räucherwerk gibt es in verschiedenen Formen. Am weitesten verbreitet sind neben Räucherstäbchen auch Räucherkegel und lose getrocknete Pflanzenteile.

Was ist Räuchern?

Räuchern ist ein natürliches Mittel, das uns wieder mit den Kräften der Natur verbindet.Es ist ein Weg zur Enschleunigung in unserer hektischen Zeit. Kurz Räuchern ist Balsam für die Seele.

Was bewirkt Räuchern?

Räuchern ist eine uralte Methode um angenehme natürliche Düfte zu erzeugen. Schon seit Jeher wird das Räuchern aber auch zu medizinischen Zwecken und als Ritual eingesetzt. Durch das Räuchern können fremde Energien gelöst werden. Bereits die Bauern nutzten das Räuchern vor Jahrzehnten besonders in der kalten Jahreszeit um Häuser und Höfe zu reinigen.

Wie geht Räuchern?

Räuchern ist für Jeden – ob Profi oder Anfänger – sehr einfach durchführbar. Meist wird hierfür ein Räuchersieb (z.B. mit Hilfe eines Stövchens) über einer Kerzenflamme angebracht. Die Räucherkräuter werden dann auf das Sieb gelegt und beginnen bei brennender Flamme zu rauchen. Ausserdem gibt es noch verschiedene andere Varianten wie z.B. das Räuchern mit Kohle. Für Anfänger habe wir ein kleines Büchlein geschrieben, in dem die verbreiteten Räuchermethoden Schritt-für-Schritt erklärt werden.

Welche Stoffe werden zum Räuchern verwendet?

Als Räucherwerk eignen sich Hölzer, Rinden, Harze und Pflanzenteile, die je nach Wirkung und Inhaltsstoffen individuell ausgewählt werden. Als Beispiel eignet sich z. B. Der Salbei mit seiner Desinfizierenden Wirkung zum ausräuchern von Gebäuden.

Was macht unsere eigenen Räucherprodukte (Naturrauch) aus?

Unsere Räucherware ist 100% naturrein und naturbelassen. Alle Mischungen wurden sorgfältig abgestimmt – genau passend für die heutige Zeit. Unsere Produkte werden liebevoll von Hand abgefüllt, entweder in nachhaltige Standbodenbeutel oder in braune Apothekerfläschchen mit Korken. Die Naturrauch- Räucherprodukte sind mit EM-Keramik energetisiert (in jedem Produkt befindet sich ein EM-Keramik-Kügelchen). Somit sind sie sehr lange haltbar und ergiebig. Wir verarbeiten nur heimische Pflanzen, von denen die meisten in unserem Garten wachsen. Hergestellt werden die Räucherprodukte in unserem Naturgasthaus in Rottweil – der ältesten Stadt Baden-Württembergs – im Südschwarzwald.

Räucherwerk (mehr erfahren)

Was versteht man unter dem Begriff „Räucherwerk“?

Unter dem Begriff Räucherwerk versteht man Stoffe, die sich zum Räuchern eignen und hierbei Düfte und Wirkstoffe freisetzen. Hierzu gehören neben Hölzern und Pflanzen auch Harze.
Räucherwerk gibt es in verschiedenen Formen. Am weitesten verbreitet sind neben Räucherstäbchen auch Räucherkegel und lose getrocknete Pflanzenteile.

Was ist Räuchern?

Räuchern ist ein natürliches Mittel, das uns wieder mit den Kräften der Natur verbindet.Es ist ein Weg zur Enschleunigung in unserer hektischen Zeit. Kurz Räuchern ist Balsam für die Seele.

Was bewirkt Räuchern?

Räuchern ist eine uralte Methode um angenehme natürliche Düfte zu erzeugen. Schon seit Jeher wird das Räuchern aber auch zu medizinischen Zwecken und als Ritual eingesetzt. Durch das Räuchern können fremde Energien gelöst werden. Bereits die Bauern nutzten das Räuchern vor Jahrzehnten besonders in der kalten Jahreszeit um Häuser und Höfe zu reinigen.

Wie geht Räuchern?

Räuchern ist für Jeden – ob Profi oder Anfänger – sehr einfach durchführbar. Meist wird hierfür ein Räuchersieb (z.B. mit Hilfe eines Stövchens) über einer Kerzenflamme angebracht. Die Räucherkräuter werden dann auf das Sieb gelegt und beginnen bei brennender Flamme zu rauchen. Ausserdem gibt es noch verschiedene andere Varianten wie z.B. das Räuchern mit Kohle. Für Anfänger habe wir ein kleines Büchlein geschrieben, in dem die verbreiteten Räuchermethoden Schritt-für-Schritt erklärt werden.

Welche Stoffe werden zum Räuchern verwendet?

Als Räucherwerk eignen sich Hölzer, Rinden, Harze und Pflanzenteile, die je nach Wirkung und Inhaltsstoffen individuell ausgewählt werden. Als Beispiel eignet sich z. B. Der Salbei mit seiner Desinfizierenden Wirkung zum ausräuchern von Gebäuden.

Was macht unsere eigenen Räucherprodukte (Naturrauch) aus?

Unsere Räucherware ist 100% naturrein und naturbelassen. Alle Mischungen wurden sorgfältig abgestimmt – genau passend für die heutige Zeit. Unsere Produkte werden liebevoll von Hand abgefüllt, entweder in nachhaltige Standbodenbeutel oder in braune Apothekerfläschchen mit Korken. Die Naturrauch- Räucherprodukte sind mit EM-Keramik energetisiert (in jedem Produkt befindet sich ein EM-Keramik-Kügelchen). Somit sind sie sehr lange haltbar und ergiebig. Wir verarbeiten nur heimische Pflanzen, von denen die meisten in unserem Garten wachsen. Hergestellt werden die Räucherprodukte in unserem Naturgasthaus in Rottweil – der ältesten Stadt Baden-Württembergs – im Südschwarzwald.

Bei oderanders. bestellt bedeutet:

M

Schnell versendet

schneller Versand…Alle Infos zum Versand findest du hier.

M

Bequem und sicher

Du kannst bei uns per Vorkasse, allen Kreditkarten und PayPal bezahlen.

M

Persönlich

unsere Produkte werden von uns entwickelt, designed und verpackt.

M

Nachhaltig

wir legen großen Wert, auf eine möglichst Umweltfreundliche Verpackung unserer Produkte.